Archiv

Eine Woche ist vergangen

Eine Woche ist Vergangen.

Es gibt in der Informatik das Gesetz von Murphy, wenn etwas schlechtes passieren kann dann wird es passieren, und ich erlebe wirklich fast jeden Tag das dies so ist.

Am Montag war ich bei der Stellung, die geliebte "Armee des Heimatlandes" wollte wissen ob ich denn Fähig wäre 6 Monate Soldat zu spielen, oder gar mich als "Zinnsoldat" in der Armee zu verpflichten.....Kotz, würg, ein Haufen von Schreibtisch Faschisten die glauben gegen den"Feind" ins Feld ziehen zu müssen

Erkältet habe ich mich auch dort, diese Faschisten versuchen die demokratischen Kräfte physisch zu zerstören, wie dies schon J.W Stalin ausdrückte : Vernichte sie, frontal mit Kugel, oder lass sie sterben durch den Magel an Hilfe". Tja ich übertreibe mal wieder

seitdem bin ich zuhause, schlafe eigentlich den ganzen Tag nur, aber ich habe auch ein wenig Zeit in meinen Bücher zu stöbern, Sartre gefällt mir mehr und mehr, aber es gilt halt nichts über die Herren MArx und Nietzsche, das aber nur am Rande

So jetzt weiß ich nichts mehr, außer das ich entäuscht bin das bisher nur 3 Kommentare eingetrudelt sind....

Gott ich werde auch zu so einem "Tagebuch-ich heule mir die Seele aus Blogger", mir wird schlecht bei diesem Gedanken

 

1 Kommentar 2.3.07 11:08, kommentieren